Du kannst viel mehr…

Lern-, und Wissens-Management für Forschung und Förderung der kreativen Impulse und DIY Prozesse ´

Was wir wann erlernen, hängt nicht vom Schicksal oder den individuellen Lebensumständen ab. Begeisterung, Lernwille und Mut sind Schlüsselbegriffe die uns Tür und Tor für Wissen zugänglich machen.

In Schulklassen, in Fortbildungen auf der Arbeit lernen wir innerhalb einer Zeitspanne und vorgegebenen Strukturen.
Selbst erlernen, lesen und begreifen erfordert eine Willen. Und dieser Wille kann durch viele Mechanismen bewegt werden. Interesse ist nur innerhalb einer Zeitspanne vorhanden, bis der Wissensdurst ausgeschöpft ist.

Ich schreibe nicht nach einem Konzept, sondern aus mir heraus. Manchmal korrigiere ich den Stiel Blöcke lang nicht, manchmal wird das geschriebene zum gedicht. wie es auch ist, so lange es wahrheit spricht, bin ich dakor.

Lernen tun wir am effektivsten und darüber hinaus, wenn wir für diese eine Sache wofür wir brennen, uns hingeben.

ein(E) AutodidaktIN