Esskastanie – Marone

 

Die Marone hat schon eine eigene Art der Keimung. Sowohl die Wurzel als auch der Pflanzenhals entpuppen sich aus einem Ende des Samens und nicht wie gewöhnlich je aus beiden Enden. Hier das Logbuch;

7 Samen am 01.01.2019 Indoor in Erde (Kokosgesteckt, Topf bedeckt, unter der Fensterbank, ab und an befeuchten. Deckel ab und an öffnen wenn keimt.

Draußen ist es bibberkalt. Es schneit.


15.01. Sie keimen aus einer Samenseite. Achtung, warten das ist erst die Wurzel die sich bildet.

22 in Töpfe vereinzelt

Erde: Gemisch; Blumenerde, Komposterde, alte Erde, Sand, Kokosfasern